D.I.K. D. Ioannou Kraftfahrzeuge GmbH & Co. KG
DAF Service Partner ™
DAF-CF EURO 6
D.I.K. D. Ioannou Kraftfahrzeuge
GmbH & Co. KG
DAF Service Partner ™
Meisenweg 10
58708 Menden
Tel: (0 23 73) 96 59-0
Fax: (0 23 73) 60 06 42
e-mail:
Öffnungszeiten
Mo. - Fr.:
07.00 - 19.00 Uhr
Sa.:
07.00 - 13.00 Uhr
Der CF Construction: Speziell entwickelt zur Anwendung in der Baubranche, wo regelmäßig geländegängiges Fahren erforderlich ist. Der CF Construction verfügt über einen größeren Böschungswinkel und eine große Bodenfreiheit für gute Geländegängigkeit sowie zahlreiche clevere Details, die maßgeblich für maximale Verfügbarkeit, niedrige Betriebskosten und Benutzerfreundlichkeit in dieser Klasse sind.
Vielseitig Ob für den Transport von Sand, Zement und Baustoffen, für Spezialtransporte oder Anwendungen für die Holzindustrie, es gibt immer einen CF Construction, der Ihre Transportanforderungen erfüllt. Der neue DAF CF Construction ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar: Das dreiachsige 6x4-Fahrgestell mit einer Vorderachslast von 8 oder 9 Tonnen und einer Tandemachse mit einer Tragfähigkeit von 19, 21 oder 26 Tonnen ist er ideal für Anwendungen in der Baubranche und Holzindustrie. Als dreiachsige 6x4-Sattelzugmaschine ist der CF Construction außergewöhnlich gut für Schwerlasttransporte oder für den Kippereinsatz geeignet. Das 8 x 4-Fahrgestell ist die ideale Grundlage für einen Kipper oder Betonmischer. Die doppelt gelenkten Vorderachsen mit einer Tragfähigkeit von 7,5, 8 oder 9 Tonnen in Kombination mit der Tandemachse mit einer Tragfähigkeit von 19, 21 oder 26 Tonnen erlauben ein Gesamtgewicht von 32 bis 44 Tonnen. Für Anwendungen, in denen ein großer Böschungswinkel und eine große Bodenfreiheit weniger wichtig sind, bietet DAF außerdem die Modele CF 6x4 und 8x4 an, die mit dem attraktiven Außendesign des Standard-Modells aufwarten

Please Install The Flash Player

Construction
Optimaler Komfort Hoher Fahrkomfort und maximale Bedienerfreundlichkeit waren weitere wichtige Anforderungen von DAF bei der Entwicklung des neuen CF Construction. Eine praktische Trittstufe ist optional für die Fahrerhausseite erhältlich und bietet dem Fahrer die Möglichkeit, seine Ladung zu kontrollieren. Ein handlicher Griff auf dem Dach sorgt für extra Halt. Die breiten Stufen sorgen für einfachen und sicheren Zugang zum Fahrerhaus. Modelle mit dem 12,9-Liter- Motor PACCAR MX-13 sind mit drei Stufen ausgestattet, Modelle mit dem 10,8-Liter-Motor PACCAR MX-11 verfügen standardmäßig über zwei Stufen. Optional ist für diese Modelle auch eine zusätzliche niedrige Stufe erhältlich. Diese wird flexibel montiert, um Beschädigungen zu verhindern. Der CF Construction verfügt natürlich über dieselben komfortablen Sitze wie die anderen Modelle der vielfältigen CF-Produktpalette sowie über ein elegantes Armaturenbrett mit integriertem Driver Performance Assistant und neuen ergonomisch positionierten Schaltern. Das durchdachte Lenkrad mit integrierten Bedienelementen ist auch bei den neuen Construction- Fahrzeugen Standard
Effiziente Motoren Die Hauptkomponente der Antriebseinheit des CF Construction ist der 12,9-Liter PACCAR MX-13-Motor mit einer Leistung von 303 kW bis 375 kW. Leistungsfähig und effizient, konstruiert im Hinblick auf maximale Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Dies gilt auch für den neuen 10,8-Liter PACCAR MX-11-Motor mit einer Leistung von 210 kW bis 320 kW. Optional ist ein AS Tronic Automatikgetriebe verfügbar. Dieses verfügt über eine spezielle Geländefunktion, so dass schnelle Gangwechsel mit schnellerer Bedienung der Kupplung möglich sind. Es gibt auch eine große Auswahl an Nebenantrieben für den leistungsfähigsten Antrieb.
10,8-Liter-Motor PACCAR MX-11 mit einer Leistung von 210 kW (290 PS) bis 320 kW (440 PS).
Fahrgestell Das neue Fahrgestell des CF Construction wurde für maximale Steifigkeit und hervorragende Fahreigenschaften entwickelt. Es bietet viel Raum für die Positionierung von Bauteilen wie z. B. Halterungen für Ladekräne.  Das Fahrgestell hat vorne einen Y-Rahmen, um Raum für die neuen Euro 6-Motoren und das große Kühlaggregat für niedrigen Kraftstoffverbrauch zu schaffen. Eine weitere Besonderheit ist die Vorbereitung für die Befestigung einer DIN-Platte, die zum Beispiel zur Ankopplung eines Schneepflugs verwendet werden kann. Alle Modelle sind mit einem senkrechten Auspuffrohr verfügbar, in das beim 8x4 sogar die SCR-Einheit integriert ist. Auf die einfache Anbringung von Aufbauten wurde ebenfalls besonderes Augenmerk gelegt. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Body Attachment Method (BAM), die für das FAD 8x4-Fahrgestell bestellt werden kann und die eine komplette Vorbereitung für die Montage der gebräuchlichsten Kipper bietet. Darin ist ab Werk die Verschraubung von verschiedenen Halterungen am Fahrgestell enthalten, wodurch sich ein spezielles Lochmuster für die einfache und schnelle Montage eines Kippers ergibt